Architektur + Design
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image

Wohn- und Büroturm Basel
Architektur

Die Wachstumsgeschichte der Messe Basel in den letzten hundert Jahren geht einher mit einer turbulenten baulichen Entwicklung, die durch die Bedingungen ihrer innerstädtischen Lage geprägt ist. An diesem Standort soll nun ein Wohn- und Büroturm mit dazugehörigem Parkhaus entstehen. 

Der Entwurf besteht aus einem elfgeschossigen Kubus mit Park- und Ladenflächen über dem sich ein Wohn- und Büroturm mit 22 Geschossen erhebt. Die beiden Körper bilden ein einziges Volumen. Die Fassade aus Glasfaserbeton reagiert subtil auf die unterschiedlichen Nutzungen und macht die innere Logik des Baus von außen ablesbar, ohne den skulpturalen Charakter zu stören. Die Büroebenen beherbergen sowohl Einzel-, als auch Großraumbüros mit Warte- und Besprechungszonen sowie weiteren Funktionsbereichen. In den darüberliegende Geschossen befinden sich fünf barrierefreie Wohnungstypen (1,5–5,5 Zimmer). Bodentiefe Fenster öffnen einen weiten Blick auf die umgebende Stadt und fluten den Wohnbereich mit Licht.